Orakelkeks

 
 
Fehu Fehu Uruz Uruz Thurisaz Thurisaz Ansuz Ansuz Raidho Raidho Kenaz Kenaz Gebo Gebo Wunjo Wunjo Hagalaz Hagalaz Naudhiz Naudhiz Isa Isa Jera Jera Eihwaz Eihwaz Perthro Perthro Algiz Algiz Sowilo Sowilo Tiwaz Tiwaz Berkana Berkana Ehwaz Ehwaz Mannaz Mannaz Laguz Laguz Ingwaz Ingwaz Dagaz Dagaz Othala Othala
<<<

Jera
Jera

>>>

Jeras Abbildung soll das ineinandergreifen bzw. einen Zyklus darstellen.

Die Rune verspricht ein gutes Jahr mit Überfluss, Fülle, Fruchtbarkeit und einer guten Ernte. Sie steht für die Früchte der Arbeit, die zu anderer Zeit geleistet wurde.

Dabei wird die Ernte als Reichtum der Gemeinde gesehen und nicht des Einzelnen, was dementsprechend auch mit Frieden assoziiert werden kann.

Unter anderem steht Jera für das Sonnenjahr im zweigeteilten Jahreszyklus von Sommer und Winter. Sie zeigt den richtigen Zeitpunkt im Lebenszyklus auf, etwas zu tun. Dabei folgt sie dem Motto: Alles hat seine Zeit.

Als Heilrune ist Jera in der Lage, fördernd auf den Rhythmus des Herzens, aber auch der weiblichen Menstruation einzuwirken.

⇐ Zurück zur Startseite